Die Pudelhunde vom Weidenlauf
Die Pudelhunde vom Weidenlauf  

Meine Pudelhunde

Für Die Kapitel "Lina", "Avalie", "Malin" und "Daisy" bitte einfach auf die Namen in der Kopfleiste klicken!

 

Auf unseren Bildern sind die Pudelhunde in einer alltagstauglichen Gebrauchsschur zu sehen. Ausstellungen interessieren uns nicht. Wir können wenig mit den dort vorgeschriebenen Frisuren anfangen. Trotzdem werden unsere Pudel natürlich - wir im VDH vorgeschrieben- vor der Zucht einem Richter vorgestellt und nur zur Zucht verwendet, wenn sie frei von allen Erbkrankheiten sind. Auch die Zuchttauglichkeit muß vom Verband bestätigt werden! 

Meine Lina   (2003 - 2015)

Lina und und ihre Tochter Ava im Sommer 2010.

Wie war das mit meinen Pudeln?

 

Als Kind kannte ich Arri.. ich erinnere mich genau: Er war schwarz, klein, temperamentvoll, lieb und wollte den ganzen Tag apportieren. Ich war vier Jahre alt und mit - das weiß ich nicht mehr so genau - irgend Jemandem im Park. Park war ja ansonsten so eine langweilige Geschichte, vielleicht bis auf die Enten...

 

Naja, zu einem Pudel kommt man ja auf Umwegen: Ich hatte einen Hund, wollte noch einen dazu. Meine Hundebibliothek wuchs um eine Publikation von Frau Dr. Dorit Feddersen-Petersen an. Und in dieser schrieb diese Wissenschaftlerin, die meiner Meinung nach eine exzellente Kennerin des Hundeverhaltens ist: (Zitat: Dr. Dorit Feddersen-Petersen, in "Hunde und ihre Menschen" Kosmos Verlag, S. 32: ) " ... dennoch haben mich die außerordentliche Lernfähigkeit und das besonders ausgeprägte "Vertrauen" Menschen gegenüber, das diese Pudel immer wieder bewiesen haben, stets erstaunt und gerührt. Es ist schade daß diese wunderbare Rasse etwas in Vergessenheit gerät."

 

"Warum keinen Pudel?" dachte ich mir. Und machte mich auf der Suche nach einer Kleinpudelhündin. Die fand ich nicht, aber eine sehr schöne liebe Lina, die mich dreizehn Jahre meines Lebens begleitet hat. 

 

So kam ich zu den großen Pudelhunden.

Pudelhunde sind genau die richtigen Hunde für mich.

 

Ich bin kein großer Züchter, aber es ist mir eine besondere Freude, alle zwei, drei Jahre mit großer Sorgfalt einen Wurf Pudel aufzuziehen. Ich bemühe mich, die Welpen so gut wie irgend möglich auf ihr Leben bei Ihren Menschen vorzubereiten. Dabei sind die Ernährung meiner Hunde und auch die Sozialisierung der Welpen mir außerordentlich wichtig.

 

Ich bin Mitglied im Zuchtverband PZV (Pudel-Zucht-Verband 82 e.V.)

Ich züchte nach Richtlinien des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.)

und FCI (Federation Cynologique Internationale).

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Pudelzucht vom Weidenlauf