Die Pudelhunde vom Weidenlauf
Die Pudelhunde vom Weidenlauf  

Malin *2015

Malin als 10 Wochen- Treibauf... (Winter 2016). Der Name "Malin" ist schwedisch (für Madeleine...) und über das a gehört ein kleiner Kringel. Malin ist die temperamentvollste unserer Hunde. Sie ist dick befreundet mit unserem Hütehund Akko, der einen Teil ihrer Erziehung übernommen hat! Malin ist mit Akko bei der Arbeit an unserer Ziegenherde immer dabei, ist dabei ein Wunder an Sprungvermögen und Schnelligkeit beim Flug über die Weidezäune. Dabei ist Malin absolut gehorsam und führig. Sie läßt sich von jeder Aktivität leicht abrufen, auch wenn mal ein Reh oder Hase auf den Feldwegen auftauchen. Bei der Arbeit auf den Weiden glaubt man ihr die "Madeleine" nicht so ganz, aber sehr wohl wenn sie mich wohlerzogen bei Fuß in der Innenstadt beim Einkaufen begleitet. Sie war wie alle unsere Hunde (wohl alle großen Pudel) leicht zu erziehen und auszubilden!   

07.03.2019

Wie Ihr im Welpentagebuch lesen könnt ist Malin am 2.März 2019 zum erstenmal Mutter geworden. Ihr korrekter Name ist Charlie vom Weidenlauf. Da wir bei der Vergabe der "Babynamen" noch nicht wußten, welchen der Welpen wir behalten würden, haben wir die kleine Charlie für die Familie kurzerhand noch einmal umgetauft.  

 

Der Vater des Wurfes ist der weiße Rüde:

 

Champion Pinqerton Karat Timeless, (Rufname:  Stewey)  aus dem international bekannten niederländischen Großpudelzwinger Pinqerton (www.Pinqerton.nl).

 

Die Hunde aus dieser mit viel Liebe und Sorgfalt geführten Zucht zeichnen sich nicht nur durch ihre gute Konstitution, ihr freundliches, gutartiges Wesen aus, sondern auch durch eine exzellente Gesundheit und - last but not least - durch ihre bestechende Schönheit!

 

Alle bekannten Erbkrankheiten sind untersucht und negativ beurkundet, Ergebnisse können natürlich gern eingesehen werden.

Genau wie wir legt der Zwinger Pinqerton absoluten Wert auf gesunde Zuchttiere! 

 

Gerade die Hüftdysplasie macht bei vielen Rassen (Schäferhunde moderner Zuchtrichtung, Bulldoggen und andere) Probleme. Der eher quadratische Körperbau des Pudels läßt Pudel zum Glück nur wenig anfällig für Hüftgelenksdysplasie sein. Trotzdem schreiben die Zuchtverbände eine von einem professionellen Gutachter beurkundete veterinärmedizinische Untersuchung der Hüften der Zuchttiere vor.

Der größte Zuchtverband in Deutschland VDH ist sehr genau in der Ermittlung des Gesundheitszustandes. So ist es dem Züchter nicht möglich, in irgendeiner Form Ergebnisse zu manipulieren, denn die Röntgenergebnisse gehen direkt von der Tierklinik zu den vereidigten Gutachtern. Diese Praxis zum Wohl des Hundes hat bei den Großpudeln zu einem hohen gesundheitlichen Niveau der Tiere  geführt.

Ich persönlich habe immer viel Wert auf gesunde Tiere gelegt. Es hat sich gezeigt, daß jeder Euro, der für einen veterinärmedizinischen Test der Zuchthündin (und des Rüden!) ausgegeben wird, eine Menge Tierarztkosten im Leben der Welpen erspart.

Malin und Stewey sind in der höchsten Gesundheitsklasse (A-Hüfte) eingestuft und nicht ansatzweise verwandt. Wir sind sicher, daß die Welpen die besten Voraussetzungen für ein langes gesundes Hundeleben mitbringen.

Malin und Avalie an der Nordseeküste im Dänischen Jytland - für uns das perfekte Urlaubsland. Leere Strände, an denen man vor allem in der Nebensaison preisgünstig auch mit Hund(en) Urlaub machen kann. Mit dem Mountainbike am Strand vor dem Frühstück ein paar Kilometer radeln..... pure Erholung für Mensch und Hund! 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Pudelzucht vom Weidenlauf